Kampanien

Entdecken Sie mit uns die wunderschöne Region Kampanien

Im Herzen Europas und des Mittelmeeres bezaubert die Region Kampanien Besucher und wissensdurstige Reisende wie einst die legendäre Sirene Parthenope, nach der der Mythos der Stadt Neapel benannt ist. Mit ihren unvergleichlichen Naturschönheiten, dem milden Klima, den archäologischen Ausgrabungsstätten, den kunsthistorischen Reichtümern, ebenso wie mit bedeutenden Veranstaltungen in Kunst, Musik und Theater ist die Region Kampanien eine wahre Schatzkammer.
Die Region Kampanien erstreckt sich südlich von Rom und gehört zu einer der schönsten kunst- und geschichtsreichsten Regionen Italiens. Sie reicht über die Berglandschaft der Appeninen bis hin zu den herrlichen Stränden und Küstenabschnitten des Tyrrhenischen Meeres. Die vulkanische Aktivität verleiht dem Boden ungeheure Fruchbarkeit. Dem verdankt sie auch den Namen „Campania Felix“. „Felix“ sowohl aus naturalistischer als aus künstlerisch-kultureller Sicht. Das Landschaftsbild der Region ist ausgesprochen vielfältig; große Flächen hügeligen Gebiets, eine weite Ebene im neapolitanischen Hinterland und mehrere Bergregionen im Inneren. So eignet sie sich besonders für Wander-, Rad-, und Kletterurlaube und im Winter sogar für Skiurlaube.
Die Ländereien stellen Gourmet-Produkte her, die einzigartig in aller Welt sind, wie z.B. die Pachino-Tomaten und den Mozzarella, der wohl das am meisten verzehrte Lebensmittel darstellt. Hier sind viele traditionelle und schmackhafte Gerichte zu Hause, und auch die Pizza hat in Neapel und in Kampanien ihre Heimat . Die traditionellsten Pizzas sind die Pizza Marinara mit Tomatensauce, Knoblauch, Oregano und Olivenöl und die Pizza Margherita mit Tomatensauce, Knoblauch, Mozzarellakäse, frischem Basilikum und Olivenöl. Ein absolutes Muß!
Schon die Griechen erkannten den Wohlstand Kampaniens und gründeten hier mehrere Kolonien wie zum Beispiel Cuma, Paestum und Neapel (zuerst von den Griechen Parthenope und später Neapolis genannt). Die Römer gründeten dann „Regio I Campania“, und gaben somit den Impuls für das Wachstum der Städte von Pompeji, Capua und Nola.
Die Römer schätzten an Kampanien auch das Thermalwasser und die Badeorte, wie viele Reste diverser Thermalzentren und die kaiserlichen Villen, die heute noch auf der Insel Capri zu bewundern sind, bezeugen. In späteren Zeiten haben die Herrschaftshäuser von Bourbon und Anjou die Stadt Neapel und die gesamte Region zum Zentrum einer der reichsten und florierendsten Reiche Europas gemacht.
Die Kunstwerke und das Kulturerbe, die von jeder dieser Zivilisationen hinterlassen wurden, küren Kampanien heute zum Zentrum von großem archäologischem, künstlerischem und geschichtlichem Interesse. In Kampanien kann man unzählige Ausflüge und geführten Besichtigungen unternehmen.
In Neapel lohnt es sich zweifellos,mehrere Tage in den Museen und den vielen Kirchen zu verbringen. Vor allem empfehlen wir den Besuch des Museums von Capodimonte, des archäologische Museums und des Doms von Neapel, der Basilika der Santa Chiara und der Kapelle von San Severo. Einen wundervollen panoramischen Ausblick auf die Stadt hat man vom Hügel von Posillipo. Der Ausblick von hier aus ist das Motiv einer in aller Welt berühmten Postkarte: man sieht den Golf von Neapel und den Vesuv im Hintergrund, eine wahre Augenweide.
Am Fuße des Vesuvs befinden sich die Ausgrabungen der Reste Pompejis, eine der meist besuchtesten Orte in der ganzen Welt. Das Leben scheint im Jahre 79 v. Chr. stehen geblieben zu sein, als der Vesuv ausbrach und die gesamte Stadt mit Lava und Asche überschüttet wurde. Genauso war es Herkulaneum ergangen, wo kürzlich Ausgrabungsarbeiten eine römische Stadt mit ihren öffentlichen Plätzen, ihren Straßen, Geschäften und Häusern ans Licht gebracht haben.
In Paestum, südlich von Salerno, befinden sich die am besten erhaltenen Tempelanlagen aus griechischer Zeit, die Hera, Athene und Poseidon geweiht waren. Ein Höhepunkt ist das archäologische Museum, wo auch das berühmte „Grab des Wasserspringers“ besichtigt werden kann.

Wahre Juwelen sind die Inseln Kampaniens: Ischia, Capri und Procida mit eindrucksvollen Landschaften und geschätzten Badeorten. Ebenso zauberhaft sind die malerischen Ortschaften und Steilküsten der Halbinsel von Sorrent, der Amalfiküste und des Cilento, mit Dörfern und Städtchen wie Sorrent, Massa Lubrense, Positano, Ravello, Atrani, Maiori, Minori, Palinuro, Vetri sul Mare. Sie sind in der ganzen Welt bekannt.
Die Küsten von Sorrent und Amalfi sind internationale Reiseziele, optimal für Sonnenliebhaber, Meeres- und Wanderfreunde und alle, die das mondäne Leben und das Dolce Vita Italiens bevorzugen.
Capri ist die Perle des Golfes von Neapel, die sich mit ihrem Charme in die Liste der schönsten Reiseziele der ganzen Welt einfügt. Die Insel der romantischen Sonnenuntergänge, bekannt wegen ihrer Wahrzeichen, den Faraglioni-Felsen und der blauen Grotte. Die Piazzetta (Piazza Umberto I), ihre Einkaufsstraßen und ihre eleganten Lokale sind das Herz der Insel, während die Villa Jovis und die Villa San Michele ihre faszinierende Geschichte bezeugen.
Die grüne Insel Ischia unterscheidet sich von Capri durch ihren vilkanischen Ursprung und hat so den Vorteil des wohltuenden Thermalwassers. Mit ungefähr 103 Quellen, jede mit unterschiedlichem Mineralgehalt und verschiedenen therapeutischen Eigenschaften, zählt die Insel zu Recht zu den wichtigsten Thermalgebieten Italiens. Ischia bietet nicht nur Thermen, sondern auch Meer, Strand, Shopping, Trekking und Mondänität.
Weniger beworben und deswegen weniger bekannt, ist die Insel Procida, die Insel der Frauen, der Matrosen und der Fischer. Gerade weil sie weniger besucht wird als Ischia und Capri, scheint sie noch unberührt und weist noch ihre antiken Traditionen und Folklore vor. Das berühmte Beispiel ist die Prozession der Mysterien, die jedes Jahr am Karfreitag die Statue des toten Christus begleitet.
Dies und noch viel mehr hat Kampanien zu bieten, ohne die vielen Veranstaltungen zu berücksichtigen, die über das ganze Jahr über von der Regionalverwaltung und den Institutionen organisiert werden. So zum Beispiel Filmfestivals und Shows im Sommer, kulturelle und an Wein und Gastronomie gebundene Veranstaltungen im Winter.
Wir vom Team Cilindro Viaggi bieten Ihnen viele Möglichkeiten, die Region Kampanien näher kennenzulernen. So wie die Minitour oder Tour Kampanien, Kombinationsreisen innerhalb der Region auf dem Festland und auf den Inseln oder individual zusammengestellte Reisen, nach Ihren eigenen Wünschen.
Genießen Sie schöne Urlaubstage auf den Inseln Ischia, Capri und Procida, der Amalfiküste und Pompeji. Lassen Sie sich von uns in unsere einzigartige und verträumte Region Kampanien entführen!
Schauen Sie sich unsere Angebote Tour Kampanien an und kommen Sie auf den Geschmack! Entdecken Sie mit uns die wunderschöne Region Kampanien und ihre vielen Gesichter.
Sie erreichen uns telefonisch unter +39 081 99 72 06 oder per Email unter reisen@cilindroviaggi.it 
Unser kompetentes und freundliches Team steht Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

Buchungsanfrage

Per inoltrare una richiesta di prenotazione, chiamateci allo 081998221. Oppure inoltre una email, compilando il seguente modulo e ti risponderemo entro 24 ore